Zwei Bomben sind am Dienstag neben dem Supermarkt der thailändischen Stadt Pattani explodiert, 40 Menschen sind verletzt, teilt die Agentur Frans Press mit Bezug auf die lokale Polizei mit.

Die Bomben haben etwa um 14.00 nach Ortszeit explodiert.

«Die Erste Bombe war klein, niemand wurde verletzt. Die Zweite war riesig. Ich kann nicht jetzt bestimmt sagen, ob es das  Auto explodiert hat», hat der Vertreter der Polizei der Provinz Pattani Preecha Prachumchai der Agentur  erklärt. Zur Zeit wurden 40 Menschen verletzt», hat er ergänzt.

In den Provinzen «äussersten Südens» Thailands  Naratiwat, Jalla und Pattani, die an Malaysia grenzen, arbeiten die Gruppen der Muslimterroristen seit 2004, die die Autonomie für die Region von Thailand fordern. Während des Konfliktes sind 5,8 Tausend Menschen infolge der Explosionen und des Beschusses umgekommen.

Метки по теме: ;