Die Abstimmung, die  heute im Parlament von nicht anerkannten Kosovo  über das Misstrauen der Regierung stattgefunden hat, zieht nach sich laut der Verfassung von selbst ernannten Kosovo  den automatischen Rücktritt von albanisch-kosovo Regierungen Issa Mustafa. Darüber hat der Direktor des Balkanischen Zentrums der internationalen Zusammenarbeit Wiktor Kolbanowski gesagt.

Es gubt keine wichtige Argumente für den Rücktritt der Regierung von Issa Mustafa. Darum hier kann man schließen, dass diese Entscheidung von den USA beeinflusst wurde.

In der vorliegenden Situation ist es wahrscheinlich, dass der bewaffnete Konflikt auf dem Balkan erscheinen kann. Die Verhinderung dazu ist die Errichtung des regionalen Militärgleichgewichts mittels der qualitativen Verstärkung des Militärpotentials Serbiens.

Метки по теме: ; ; ;