Die EU kann laut dem britischen Außenminister Boris Johnson dazu gezwungen werden, Großbritannien eine Brexit-Scheidung zu bezahlen, berichtet die Zeitung „The Telegraph“.

 

 

Der Politiker sei davon überzeugt, dass sein Land definitiv die EU verlassen könnte, ohne dafür bezahlen zu müssen. Großbritanniens Anteil an EU-Vermögenswerten sei so wertvoll, dass Brüssel am Ende sogar den Briten Geld übergeben müsste.
Unter anderem stelle sich der Außenminister auf harte Verhandlungen mit Brüssel ein. „Brüssel ist in seinen Verhandlungsmethoden rücksichtslos, sie werden schmutzig spielen. Wir müssen sehr vorsichtig und intellektuell sehr fest sein“, betonte Johnson.

„Jean-Claude Juncker denkt, dass es das Hotel California ist, wo man auschecken kann, aber man kann niemals gehen. Er hat Unrecht“, fügte er hinzu.

 

Quelle: Sputnik

 

 

 

Метки по теме: ;