Wieder sind mehrere tote Flüchtlinge aus dem Mittelmeer geborgen worden. Die italienische Küstenwache teilte in der Nacht zu Sonntag mit, dass sieben Leichen gefunden worden seien. Insgesamt sollen demnach am Samstag 484 Migranten bei vier verschiedenen Einsätzen gerettet worden sein.

An der Rettung war auch die deutsche Hilfsorganisation Sea Eye beteiligt. Die Migranten waren auf vier Schlauchbooten. Sea Eye sprach auf Facebook von rund 600 Geretteten, darunter 50 Frauen und Kinder. Vor einer Woche waren an nur einem Tag ungefähr 3.000 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet worden. Nach einigen Statistiken sollen in diesem Jahr bereits mehr als 1.000 Migranten im Mittelmeer ums Leben gekommen sein.

Quelle

Метки по теме: ; ; ;