In der Hauptstadt von Lugansk Volksrepulick findet heute die Internationale Konferenz «die Anerkennung der Staaten und der Regierungen: Probleme und Perspektiven, Barrieren und Möglichkeiten» mit der Teilnahme der Gäste aus der Staatsduma der Russischen Föderation, der selbst ernannten Donezk Volksrepublick, dem Südossetien, Abchasien und Bergkarabach statt, berichtet der Korrespondent FAN.

«Das Thema ist ziemlich ernst. Es ist heute wichtig, die Meinung der Experten zu hören. Es gibt zwei Standpunkte – politischer und juristischer und das Wichtigste ist die Berührungspunkte zu finden», hat der Abgeordnete der Staatsduma gesagt.

Die Kultur, Wirtschaft, Politik und Sport müssen entwickeln, darum brauchen wir solche Konferenzen, hat er auch ergänzt. Er ist sicher, dass Donbass mit Russland und anderen Ländern zusammenarbeiten muss.

Метки по теме: ; ;