Der letzte Woche noch aufgrund einer Panne in Japan festsitzende Flugzeugträger „Ronald Reagon“ begibt sich nun in Richtung Koreanische Halbinsel, wo man gemeinsam mit dem Flugzeugträger „USS Carl Vinson“ eine Übung durchführen will, nachdem Nordkorea am Sonntag weitere Raketentests durchführte.

 

 

Den Quellen zufolge soll der Flugzeugträger dort gemeinsame Übungen mit einem anderen US-Schiff durchführen, und zwar mit der „USS Carl Vinson“, schreibt RIA Novosti.

 

 

Weiter wird berichtet, dass Nordkrea eine Mittelstrecken-Rakete am vergangenen Sonntag testete. Der Flugzeugträger „USS Carl Winson“ war im vergangenen Monat in die Schlagzeilen geraten, nachdem man in Richtung Koreanische Halbinsel auf einmal in Richtung Südpazifik steuerte.

 

 

 

Quelle: Mars von Padua