Der Chef des russischen Außenministeriums Sergei Lawrow hat das Treffen mit dem Minister Kroatiens  Dawor Schtir durchgeführt.

Die Vertreter von zwei Ländern haben die  Zusammenarbeit in den politischen, ökonomischen, kulturellen Bereichen und den Terrorakt besprochen, der am 22. Mai in Manchester geschehen ist.

Lawrow hat noch einmal an die Notwendigkeit erinnert, zusammen gegen den internationalen Terrorismus zu kämpfen.

«Viele Länder werden heutzutage als die Quellen der neuen und neuen ausländischen Terroristen-Kämpfer, die in verschiedene Regionen einreisen», hat Lawrow betont.

In diesem Jahr feiern Russland und Kroatien das 25. Jubiläum der Verbindung der diplomatischen Beziehungen.

Метки по теме: ; ;