Die syrische Luftwaffe hat in die Verteidigungslinien der Terrormiliz Islamischer Staat (ISIS, IS, Daesh) mit massiven Luftschlägen attackiert, wie internationale Medien unter Berufung auf gut informierte Quellen aus dem Militär berichten.

 

 

Am südwestlichen Stadtrand musste die Terrormiliz schmerzliche Verluste beklagen. Zuvor wurden die Zentren der Terrormiliz mit schwerer Artillerie bekämpft, wie die iranische Nachrichtenagentur Farsnews schreibt.

Auch in der Region Homs wurden schwere Luft- und Artillerieschläge gegen Stellungen und Verteidigungsposten der Terrorgruppe ISIS ausgeübt, wie die Agentur weiter schreibt. Neben schweren menschlichen Verlusten wurden auch Versorgungsposten und Lager der Daesh-Milizen zerstört, die Originalmeldung ist in englischer Sprache unten abrufbar.

 

Quelle: Mars von Padua