20 friedliche Bürger sind bei einem Luftangriff der von den USA angeführten Anti-IS-Koalition im syrischen Rakka ums Leben gekommen, berichtet die syrische Nachrichtenagentur SANA unter Berufung auf eine örtliche Quelle.

 

 

Der Quelle zufolge traf der Angriff am Samstagabend ein Fahrzeug, in dem Bewohner aus Rakka unterwegs waren.

Koalitionsvertreter haben den Vorfall bislang nicht kommentiert.