Weißrussische Grenzbeamte haben im Jahr 2016 zwölf Kämpfer der Terrormiliz Daesh (auch IS, „Islamischer Staat“) gestellt, teilte ein Vertreter der Behörde mit.

 

 

Unter anderem erläuterte er, dass letztes Jahr mehr als 500 Menschen festgenommen worden seien, rund 5.000 Ausländer hätten versucht, die weißrussische Grenze ohne notwendige Papiere zu überqueren.
Dabei seien 300 Waffen und mehr als 7.000 Stück Munition beschlagnahmt worden.

 

Quelle: Sputnik