Der Führer der KVDR Kim Jong-un  war beim Raketenstart anwesend, als die nordkoreanischen Militärs das neue System getestet  haben, berichtet die Zentrale Telegrafenagentur Koreas.

Dabei wird es nicht berichtet, wenn die Teste stattgefunden haben. Man weiß nur über den letzten Start. Es wird bemerkt, dass die Rakete «das Ziel mit der Abweichung nur sieben Meter bekämpft hat».

Nach dem Start Kim Jong-un hat betont, dass es wichtig ist, die Macht der defensiven Industrie zu demonstrieren und «an die USA mehr Geschenke zu versenden».

Als die Antwort hat Tokio  versprochen, «zusammen mit den USA die konkreten Massnahmen zu unternehmen», und Seoul hat den Start als «Veletzung der Resolution des UNO-Sicherheitsrats» genannt.

Метки по теме: ; ;