London. Eine Ramadan-Grußbotschaft der besonderen Art: zum Beginn des islamischen Fastenmonats hat die Kopfabschneider-Miliz „Islamischer Staat“ (IS) jetzt einmal mehr zu verstärkten Anschlägen auf „Ungläubige“ aufgerufen.

In einem Propaganda-Video werden IS-Unterstützer in Europa zu einem „totalen Krieg“ gegen die „Ungläubigen“ im Westen aufgefordert.

Diese sollten „zuhause, auf ihren Märkten, Straßen und Treffpunkten“ attackiert werden. Die Aufforderung richtet sich an Sympathisanten, die nicht in die Gebiete des IS im Nahen Osten gelangen können.

Das einschlägige Youtube-Video der Dschihadisten trägt den Titel „Wo sind die Löwen des Krieges?“.

Britische Medien weisen darauf hin, daß im vergangenen Jahr die Terrorangriffe des IS während des Ramadan stark zugenommen hatten. 2016 hatte der IS-Sprecher Abu Mohammed al-Adnani „einsame Wölfe“ zu Anschlägen aufgerufen.

Quelle: Zuerst

Метки по теме: ; ; ; ;