Die Siedlung Sajzewo, die regelmäßig seitens der ukrainischen Armee beschossen wird, hat sich unter dem Feuer der ukrainischen Besatzungstruppen wieder erwiesen.

Die Bewohnerin Sajzewo erzählt, dass die Kleinkaliber-Geschosse immer seit dem Anfang des Krieges ins Haus treffen.

Am 25. Januar hat der Geschoss in ihrem Haus gesprengt und heute wurde ihr Haus wegen des Volltreffers gebrannt. Die Frau dankt den Feuerwehrmännern, dass sie rechtzeitig unter Beschuss angekommen und den Brand gelöscht.

Метки по теме: ; ;