Die Bewohner Donezks haben im Park der Kultur und der Erholung Scherbakowa versammelt um an der Aktion «Engel» teilzunehmen. Diese Aktion wird zum Andenken der jungen Bewohner von Donbass durchgeführt, die im Verlauf der Militäraggression seitens der ukrainischen Militärs getötet waren. Am internationalen Kindertag erinnern sich die Teilnehmer der Aktion an den toten Kindern und lassen die Himmelslaterne steigen.

«Heute werden zum Andenken unserer Engelchen die Himmellaternen steigen. Wir werden alles machen, um unsere Kinder zu schützen»,  hat der Leiter der Fraktion «Junge Republick» Alexander Kostenko im Gespräch mit den Journalisten gesagt.

Trotz der späten Zeit, haben an der Aktion etwa 2 Tausend Menschen teilgenommen. Hier befanden sich auch die Eltern der ermordeten Kinder.

«Diese Aktion ist gerufen, die ganze Welt um die Liebe zu den Kindern zu vereinigen. Wir wollen der ganzen Gesellschaft weltweit unser Problem zeigen , das wir schon für drei Jahre haben. Jeden Tag befinden sich unsere Kinder unter dem Feuer», bemerken die Organisatoren. 

Video dazu kann man hier anschauen

Метки по теме: ; ; ;