Die syrische Armee hat am Samstag mit Unterstützung der Luftwaffe und Artillerie massive Schläge auf die Stellungen der Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) in Deir ez-Zor geführt. Das meldet die syrische Staatsagentur Sana.

 

 

Demnach sollen mehrere Feuerstellungen sowie über 70 Terroristen vernichtet worden sein.

Die Angriffe seien in den Bezirken Tallet-Allush und Serda sowie nahe der Autostraße von Palmyra sowie im Wohnviertel Al Rashidiya erfolgt.

Zuvor hatten russische Schiffe einen Raketenschlag gegen Stellungen des IS in der Nähe von Palmyra geführt.

Die Fregatte „Admiral Essen“ und das U-Boot „Krasnodar“ feuerten aus dem Mittelmeer Marschflugkörper „Kalibr“ ab, hieß es.

 

Quelle: Sputnik