Die Zahl der Opfer der nächtlichen Terrorakte in London ist auf 7 gestiegen, fast 50 Menschen sind verletzt, hat die Chefin New Scotland Yard Kressida Dick mitgeteilt. Früher wurde über 6 Tote berichtet.

«Beim Terrorakt sind sieben Menschen umgekommen, 48 wurden verletzt. Drei Terroristen sind von der Polizei vernichtet. Die Untersuchung wird schnell durchgeführt, wir haben viele Informationen», hat Dick bei der Pressekonferenz gesagt.

Unter den Verletzten gibt es die Ausländer: mindestens ein Australier und vier Bürger von Frankreich, ein von denen schwer verletzt war.
Ein Ziel des Angriffes der Terroristen wurde die Londoner Brücke in der Mitte von der britischen Hauptstadt, und den nebenan gelegenen Markt Boro.


Метки по теме: ; ; ; ;