Die von den Kurden angeführten “Demokratischen Kräfte Syriens” (SDF) fegen wie eine Lawine durch das ländliche Gebiet rund um Rakka, die Dorf nach Dorf erobern und die Hauptstadt des islamischen Staates umkreisen.

Mit der Endphase der “Zorn des Euphrates”-Offensive, gelang es der SDF, die von US Kampfflugzeugen unterstützt werden, die zwei Flussdörfer Tawi und Maksayn, die etwa sechs Kilometer südöstlich von Rakka liegen, zu erobern.

Inzwischen übernahmen Teile der SDF-Truppen, unterstützt durch den Manbij Militärrat, die Kontrolle über die ISIS-Festung Marmah Darwish, und eliminierten so einen ISIS-Verteidigungswall 8 Kilometer nördlich der Provinzhauptstadt.

Mit Drohnen der Kurden und den USA, die überall in der Region im Einsatz sind, gelang es der SDF auch, die Kontrolle über Nazmah nur einen Kilometer östlich von Rakka zu erlangen.

Die ersten kurdischen Probeattacken haben nun mit YPG-Kämpfern begonnen, die Scharfschützennester im östlichen Al-Mashalab Distrikt ins Visier nehmen.

Quelle: AMN

Метки по теме: ; ;