Donezk, Gorlowka und die Siedlung Kominternowo im Süden der selbsternannten Donezkvolksrepublick wurden von der ukrainischen Armee  beschossen. Darüber berichtet das Presseamt des Ministeriums für Verteidigung der Republick.

«Heute am 7. Juni nammen die ukrainischen Miliärs um 08:30 Uhr die Siedlung Aleksandrowka im Westen von Donezk, den Bezirk der Gagarin Grube in Gorlowka, sowie das Dorf Kominternowo im Nowoasowski Bezirk unter Beschuss», heißt es in der Mitteilung.

Im Verlauf des Beschusses verwendeten die ukrainischen Militärs die Artillerie des großen Kalibers, die Granatwerfer des Kalibers 82-mm, sowie die Granatwerfer und die Schützenwaffe. Dabei haben in der vergangenen Nacht die ukrainischen Militärs mehr als 330 Geschosse und Minen auf das Territorium der Republick abgefeuert.

Метки по теме: ; ; ;