Der texanische US-Kongressabgeordnete Al Green will in Kürze eine Initiative vorlegen, die ein Amtsenthebungsverfahren des erst im November gewählten US-Präsidenten Donald Trump ermöglichen soll. Das schreibt das US-Nachrichtenportal The Hill.

Demnach arbeitet Green aktuell an den nötigen Antragspunkten, um Trump letztlich seines Amtes entheben zu können.

Green begründet die Notwendigkeit einer Amtsenthebung Trumps mit dessen angeblichen Verwicklungen und Kontakten zu Russland. In dieser Sache ermittelt die Bundespolizei FBI seit Monaten, hat aber bis heute keinerlei Belege oder gar Beweise finden können.

Noch am Mittwoch will Green laut einem seiner Sprecher erste Details seines Entwurfs vorstellen.

Gleichzeitig aber schreibt das Portal auch, dass solche Anträge kaum eine Chance auf Verwiklichung haben würden: Da im US-Repräsentantenhaus, das den Vorschlag später absegnen müsste, die Republikaner und darunter noch besonders enge Trump-Vertraute eine klare Mehrheit haben, sei Greens Ansinnen schon jetzt zum Scheitern verurteilt.

Dennoch zeigten diese Aktivitäten der Demokraten, dass sie ihre liberale Basis aktivieren und das Engagement gegen den Präsidenten erhöhen wollen.

Quelle: Sputnik

Метки по теме: ; ;