Nach Auffassung des ukrainischen Außenministeriums ist eine Visumpflicht das Mindeste, was die Ukraine gegen Russland unternehmen sollte. Weniger begeistert hat sich nun aber davon unerwartet die Vertreterin des ukrainischen Präsidenten in der Werchowna Rada (Parlament), Irina Luzenko, gezeigt.

 

 

Die heranfliegenden US-Bomber wurden am Freitag vom mehreren Online-Diensten zur Echtzeit-Positionsdarstellung von Flugzeugen gezeigt.

Die Bomber des Typs B-1B und B-52H unternehmen Trainingsflüge unter anderem als Teil der BALTOPS-Übungen im Baltikum, wie russische Medien berichten.

Am vergangenen Mittwoch wurde schon ein US-Bomber B-52H nahe der russischen Exklave Kaliningrad im Himmel über Polen fixiert, der auf dem Weg nach Lettland und Litauen war.

 

Quelle: Sputnik