Das Kommando der ukrainischen Armee hat den Militärs befohlen, die Drogen vor dem Anfang des Angriffes auf das Dorf Schelobok einzunehmen, darüber hat der Innenminister der selbsternannten Lugansk Volksrepublik Igor Kornet mit Bezug auf den Arzt der ukrainischen Armee erklärt.

«Heute haben wir dank unserer Hotline die Informationen von den Militärs der ukrainischen Armee bekommen, dass die Leiter der ukrainischen Armee während der Durchführung des Angriffes auf das Dorf Schelobok befohlen haben, dass die Gruppierungen die narkotischen Mittel einnehmen sollten», hat er gesagt.

Die Leiber der beim Angriff umgekommenen Soldaten waren mit Hilfe der Phosphormunition verbrannt. Kornett berichtet auch, die Sicherheitdienst der Ukraine plant, die Drogen aus Südamerika zu verwenden, damit die Bewohner der selbsternannten Lugansk Volksrepublik zu vergiften. Es handelt sich um 225 kg des Kokains, die ukrainische Sonderdienste beabsichtigt sind, in die Republik einzuführen.

Метки по теме: ; ; ; ; ;