Die Philosophie der US-Politik in der Ukraine verfolgt laut Russlands Präsident Wladimir Putin das Ziel, eine Annäherung dieses Landes an Moskau zu verhindern.

„Die Philosophie der US-Politik in dieser Region besteht darin, jegliche Annäherung der Ukraine an Moskau zu verhindern, da manche eine Bedrohung darin sehen“, sagte Putin in einer Doku des US-Regisseurs Oliver Stone.

Wenn jemand denke, dass dies zu einer Stärkung Russlands führen könne, müsse man um jeden Preis jegliche Annäherung Russlands an die Ukraine stören, so Putin.

Zudem sagte Putin, dass es sowohl in den USA als auch in Europa jene gebe, die bei ihren Handlungen von anderen Gründen als der freien Wahl für die ukrainischen Bürger ausgegangen seien.

„Mir scheint aber, dass viele unsere Partner in den USA und Europa gerade ausgehend von diesen Gründen und nicht aus Gründen der freien Wahl für das ukrainische Volk agiert haben. Die Unterstützung der radikalen Elemente in der Ukraine, der nationalistischen Elemente, ist vom Standpunkt dieser Herangehensweise aus gewinnsicher, sodass diejenigen, die dies getan haben, ihr Ziel erreicht haben und zwar makellos“, betonte Putin.

Die ersten beiden Teile der neuen Doku von US-Filmemacher Stone hatte am Montag und Dienstag der Sender Showtime in den USA ausgestrahlt. Zwei weitere Teile sollen folgen.

 

 

 

Quelle: Sputnik

Метки по теме: ; ; ;