Die pro-türkische Gruppierungen griffen die kurdischen Siedlungen in Nordwesten der Provinz Aleppo an.

Das Presseamt «Syrischer demokratischer Kräfte» hat mitgeteilt, dass die Siedlungen Bassufan und Baschmere, die sich im kurdischen Kanton Afrin befinden, angegriffen wurden. An den Angriffen nehmen pro-türkische Kämpfer teil, die von der Artillerie der türkischen Armee unterstützt werden. Die Operation hat den Namen «die Schlacht der Menschen für die Heimat» und hat das  Ziel, die kurdische Bevölkerung aus der Provinz Aleppo zu vertreiben.

Es wird bemerkt, dass etwa 20 Zivilisten während der Artilleriebeschüsse umgekommen sind. Die Kämpfer haben versucht, die Siedlung Bassufan anzugreifen, aber sind auf Widerstand der Kurden aus der «Arbeiterpartei Kurdistans» gestoßen. Die Terroristen waren erzwungen, auf die Ausgangspositionen zurückzutreten.

 

 

Метки по теме: ; ;