Die ukrainische Armee hat die Artillerie und Granatwerfer zur Frontlinie neben Donezk und Jassinowataja verlegert. Darüber am Sonnabend hat der Stellvertreter des operativen Kommandos der selbsternannten Donezk Volksrepublik Eduard Bassurin mitgeteilt.

«Unser Nachrichtendienst setzt fort, die ukrainischen Truppen und  Geräte entlang der der Frontlinie zu fixieren», so Basurin.

Basurin berichtet, dass die 120-mm Granatwerfer im Bezirk Awdejewka aufgeklärt sind, und in Jassinowataja befinden sich vier Selbstfahrlafetten 2S1, die auch als Gwosdika genannt werden, berichtet die Agentur der Nachrichten von Donezk.

Метки по теме: ;