Laut einer Militärquelle von Al-Masdar, führen Syrien und Jordanien Gespräche, von Russland vermittelt, um den Nassib-Grenzübergang wieder zu eröffnen.

Wenn die Gespräche erfolgreich sind, werden die Rebellentruppen am Nassib-Grenzübergang von ihren jordanischen Partnern aus dem Gebiet zurückgezogen.

Die Wiedereröffnung des Nassib-Grenzübergangs würde sich positiv auf die belastete Wirtschaft Syriens auswirken, da beide Länder einst wichtige Handelspartner in der Region waren.

Während die beiden Regierungen die wirtschaftliche Annäherung besprechen, hat die syrische Armee (SAA) ihre Offensive in der Provinz Daraa fortgesetzt, die heute den östlichen Teil der Provinzhauptstadt anstrebt, um die Rebellenkräfte aus dem Gebiet zu vertreiben.

 

 

 

Quelle: AMN

Метки по теме: ;