Bei einem Angriff auf ein Polizeirevier in der ostafghanischen Provinz Paktia sind mehrere Menschen getötet und Dutzende verletzt worden, meldet Reuters.

 

 

Laut dem Innenministerium wurden mindestens zwei Polizeibeamte getötet und zwei verletzt.
Insgesamt fünf Menschen kamen laut Angaben der Ärzte ums Leben. Zudem sollen 30 Menschen, darunter 20 Zivilisten, verletzt worden sein.

Einer der Angreifer habe sich zu Beginn des Angriffs am Eingangstor zu einer Polizeistation der Stadt Gardez mit seinem Fahrzeug in die Luft gesprengt. Anschließend seien mehrere Bewaffnete in die Station eingedrungen und hätten sich eine Schießerei mit den Polizisten geliefert.

Die Taliban sollen sich zu dieser Attacke bekannt haben.

 

Quelle: Sputnik