Eine Zivilistin ist im Dorfes Kominternowo des Nowoasowski Bezirkes in der selbsternannten Donezk Volksrepublik infolge des Nachtbeschusses seitens der ukrainischen Militärs ums Leben gekommen. Darüber wurde heute im Presseamt der Bezirksverwaltung mitgeteilt.

«In der Nacht war der heftige Beschuss. Um 23:00 ist die 19-järige Zivilistin im Dorf Kominternowo umgekommen, sie hat die Splitterverwundung in den Kopf bekommen und ist an Ort und Stelle gestorben», hat Gesprechspartnerin der Agentur gesagt.

Метки по теме: ; ;