Die französische Polizei führt derzeit eine Spezialoperation auf der Champs-Élysées in Paris durch, teilte die örtliche Präfektur mit.

Der Agentur Reuters zufolge haben die Ordnungskräfte das Gebäude des Theaters Marigny abgeriegelt und alle darin befindlichen Menschen evakuiert.

Laut dem französischen Sender BFMTV fuhr ein Kleinbus in ein Polizeiauto. Es gebe keine Verletzten.

Bei dem Vorfall habe es sich, so der Sender, um eine absichtliche Attacke gehandelt. AFP zufolge war der Fahrer bewaffnet. Sein Auto habe sich in Brand gesetzt.

Auf Twitter war die Rede von einer Explosion und Schüssen. Die Pariser Präfektur rief dazu auf, das Gebiet zu meiden.

Laut jüngsten Polizeiangaben ist der Täter tot. In seinem Auto habe sich eine Gasflasche befunden.

 

Quelle: Sputnik

Метки по теме: