Im Verlauf der erbitterten Zusammenstoßen in der syrischen Stadt Rakka haben die kurdischen Gliederungen «Demokratische Kräfte Syriens» wenigstens 76 Terroristen vernichtet. Die Zusammenstöße dauern an der Grenze des Bezirkes al-Bajtara, der vor kurzem von SDF befreit war.

«Die IS-Kämpfer haben den Angriff auf den Bezirk al-Bajtar unternommen, damit ihn unter ihre Kontrolle zurückzunehmen. Unsere Kräfte haben Widerstand geleistet», hat der Kommandeur der Gliederung SDF Habun Osman erzählt.

Zur Zeit haben sie 76 Leiber der Terroristen auf dem Gefechtsfeld aufgezählt, außerdem sind Dutzende Kämpfer verletzt.

Gleichzeitig haben IS-Kämpfer Versuch unternommen, die Blockstelle der Kurden westlich von Rakka anzugreifen. Sie haben kurdische Positionen aus den Granatwerfern beschossen. Die Kämpfe in der Stadt dauern.

Метки по теме: ; ; ;