Ukrainische Militärs haben in Richtung Gorlowka die Panzer, Granatwerfer und Haubitzen verlagert. Darüber hat der Stellvertreter der Donezk Volksrepublik Eduard Bassurin erklärt.

Laut Angaben der Aufklärungsgruppe der selbsternannten Donezk Volksrepublik, sind acht Granatwerfer an der Grenzlinie neben Gorlowka stationiert. Außerdem ist neben Dzerzhinsk die Ankunft von sechs Haubitzen D-30 und vier Panzer registriert.

Bassurin hat auch ergänzt, dass für die letzten 24 Stunden der Gliederungen der ukrainischen Armee nach dem Territorium der Republik mehr als 130 Minen und Geschosse abgefeuert haben, infolge des Beschusses wurde ein Militärangehöriger der Republik verletzt.

Метки по теме: ;