Eine Kreisstadt und mehrere Regierungsbehörden in Nordafghanistan übergingen erstmals zur Verfügung der ISIl-Kämpfer. Über die Eroberung des Gebietes Derzap von den IS-Kämpfern berichteten die Abgeordneten des Regionalrates der Dzhowuzdzhan Provinz. Nach den Berichten aus der Region erfolgen derzeit Kämpfe zwischen den Regierungstruppen und den IS-Kämpfern. Wegen der Kampfhandlungen wurden Tausende von Familien gezwungen, ihre Häuser zu verlassen.

Der Polizeichef der Provinz Dzhowuzdzhan bestätigte die Berichte über die heftigen Kämpfe zwischen der afghanischen Armee und den IS-Kämpfern und sagte, dass es den IS-Kämpfern nicht gelang, das ganze Gebiet zu erobern.