Die Internationalen Agenturen teilen mit, dass die westliche Koalition fortsetzt, die Zivilisten in Syrien anzugreifen.

Die französische Nachrichtenagentur AFP bringt die Daten, dass es nur für den letzten Monat infolge der Flugüberfälle der internationalen Koalition, die von den USA geführt ist, in der Syrischen arabischen Republik nicht weniger als 500 Zivilisten umgekommen sind.

Meistens erklärt das Pentagon, dass die Luftwaffe der USA die Kämpfer der Terroristengruppe «Islamischer Staat» angreift und nur selten erkennt sie die Tatsachen «der falschen» Luftschlägen an.

Die amerikanischen Flieger greifen die Moscheen, Krankenhäuser, Märkte und Wohnhäuser an, teilen die syrischen Quellen mit.

Метки по теме: ; ; ;