Das Drittel der Bevölkerung der Ukraine will die russische Sprache als Amtssprache haben, zeugen die am Montag veröffentlichen Ergebnisse der Umfrage, die von der soziologischen Gruppe «Reiting» durchgeführt war.

«Zwei Drittel der Befragten unterstützen die Idee nicht, der russischen Sprache den Status der Amtssprache zu gewähren, 30 Prozent der Teilnehmer haben zugestimmt, 7 Prozent haben keinen klaren Antwort gegeben», heißt es in der Pressenotiz nach den Ergebnissen der Forschung.

In der Mitteilung wird es bemerkt, dass die Unterstützung der Gewährung dem Russischen des Status der Amtssprache für die letzten zwei Jahre in der Ukraine beobachtet wird. Am meisten unterstützt man es im Osten und im Süden der Ukraine, sowie in den Großstädten.

Die Umfrage wurde seit 22. bis zum 31. Mai unter der volljährigen Bevölkerung in dem ganzen Territorium der Ukraine durchgeführt. Insgesamt waren drei Tausend Menschen befragt.

Метки по теме: ;