Israels Truppen haben erneut Stellungen der syrischen Artillerie auf den Golanhöhen sowie ein Fahrzeug mit Munition attackiert. Damit reagierte das israelische Militär auf einen Granatenbeschuss aus Syrien, teilte der Armeepressedienst am Sonntag mit.

„Als Reaktion auf mehrere bereits zum zweiten Mal in dieser Woche aus Syrien abgefeuerte Granaten in Richtung Israel hat die Armee zwei syrische Artilleriestellungen und einen Lkw mit Munition attackiert“, heißt es in der Mitteilung.

Am Samstag hatte der israelische Armeepressedienst berichtet, dass die Luftwaffe des Landes zwei Panzer und Artilleriestellungen der syrischen Regierungstruppen angegriffen hatte. Laut den israelischen Streitkräften war dieses Manöver ein Gegenschritt. Dutzende aus Syrien abgefeuerte Granaten sollen zuvor auf den nördlichen Golanhöhen auf von Israel besetztem Territorium eingeschlagen sein.

 

 

Quelle: Sputnik

Метки по теме: ;