Trotz der Annahme des Waffenstillstandes nahm die ukrainische Armee das Territorium der Volksrepublik Lugansk unter Beschuss.