Es wurde eine operative Information über die seitens des ukrainischen Sicherheitsdienst vorbereitenden Provokationen an der Grenze mit gegen die internationalen OSZE-Beobachter empfangen. Davon berichtet der stellvertretende Minister für Staatssicherheit der Volksrepublik Lugansk Alexander Basow. 

„Laut unseren Angaben wird in den Bereichen der Checkpoints «Kalantschak», «Tschaplinka» und «Tschongar»  ein Angriff auf Mitglieder der OSZE-Überwachungsmission, unter denen Hans Peter Etter und Pol McKalou sind, von den Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes der Ukraine vorbereitet,» so Basow.