Am 24-26. Juni hat Donezk die offizielle französische Delegation besucht, einschließlich der Präsident des humanitären Assoziation Urgence Enfants du Donbass von Emmanuil Lera, der Kommunalberater der Stadt Kudu Uber Fejar, der Berater der Region Bouches-du-Rhône, Christian Pjuschol, den Kommunalberater der Stadt Witrol Kristian Boreli und den Vertreter Belgiens Kris Roman eingingen.

Als Ziel des Besuches gilt die humanitäre Hilfe den Bewohnern von Donbass und die Unterzeichnung des Protokolles über die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Kultur, der informativen und internationalen Beziehungen. Dieses Ereignis wurde von dem Journalisten News Front Phillipe Kalfin beleuchtet.

Die Bewohnerin Donezks hat über das Leben im zerstörten Haus nach dem Beschuss seitens ukrainischen Armee erzählt und hat gezeigt, wie sie unter freiem Himmel wohnt.

Метки по теме: ;