Der Sprecher des iranischen Parlaments Ali Laridschani hat erklärt, dass eine Möglichkeit der Nutzung der Beziehungen mit Nordkorea für die Mithilfe in der Regelung der verschärften Situation auf der Koreanischen Halbinsel in Teheran betrachtet wird. Darüber teilt «Rönchap» mit.

«Wir meinen, dass wir die zweiseitigen Beziehungen (zwischen Teheran und Pjöngjang) für die Lösung der Probleme benutzen müssen. Wenn es real ist, so werden wir alle Möglichkeiten studieren, damit die Beziehungen zwischen Nordkorea und Südkorea zu verbessern», hat er erzählt.

Laridschani hat auch betont, dass die Seiten des Konflikts » den politischen Dialog entwickeln sollen».

Früher hat man in der KVDR die Absicht erklärt, die Entwicklung des Nuklearprogramms für den Schutz des Landes fortzusetzen.

Метки по теме: ; ; ;