Die Nato hat sich laut Sergej Lawrow als unfähig erwiesen, der wachsenden Terror-Gefahr entgegenzuwirken. Die Allianz schwächt weiterhin die Sicherheitsstruktur in Europa, wie der russische Außenminister am Freitag erklärte.

„Die nordatlantische Allianz bleibt nach wie vor bei der Logik des ‚Kalten Krieges‘, indem sie die eigene Existenz zu rechtfertigen versucht“, erläuterte Lawrow während seines Auftritts im Rahmen der Konferenz „Primakows Lesungen“ in Moskau.

„Dabei erwies sich die Nato als unfähig, der Hauptgefahr unserer Zeit – dem Terrorismus – eine adäquate Antwort zu erteilen. Und zugleich brachte sie mit ihren Handlungen die Sicherheitsstruktur in Europa zum Schaukeln, und dieser Prozess geht weiter. Dies widerspricht der Erwartung der Völker des europäischen Kontinents“, schloss der Diplomat.

 

Quelle: Sputnik