In der Ukraine sind zwei russische Grenzsoldaten festgenommen worden. Russland bestätigte den Vorfall. Nach Angaben des russischen Grenzschutzes hatten sich die beiden Männer während einer Übung verirrt.

Die ukrainischen Behörden hatten am Freitag mitgeteilt, die beiden Russen seien in der Nacht im Gebiet Cherson an der Grenze zur russischen Halbinsel Krim festgenommen worden, als sie mit einem Boot an die ukrainische Küste der Bucht von Perekop gefahren seien. Die Männer seien in U-Haft gebracht worden.
«Verbrüderungsaktion» Ukrainische Fallschirmjäger nach Grenzübertritt auf Krim festgenommen >>

Der russische Inlandsgeheimdienst FSB, dem der Grenzschutz unterstellt ist, bestätigte den Vorfall. Nach Angaben der Behörde hatten die beiden Grenzsoldaten an einer Übung an der ukrainischen Grenze teilgenommen und sich dabei verirrt. Der russische Grenzschutz verhandle mit seinen ukrainischen Kollegen über eine Rückführung der Soldaten.

 

Quelle: Sputnik