Polen wird Veto gegen den potentiellen EU-Beitritt der Ukraine einlegen, falls die Probleme der Rechten der nationalen Minderheiten nicht gelöst werden.  Davon berichtete der Minister für auswärtige Angelegenheiten Polens Witold Waschtschikowsky.

„Die wirtschaftliche Zusammenarbeit bildet sich leider nicht besonders gut heraus. Aber das Schlimmste in unseren Beziehungen sind, natürlich, historische Fragen. Wir reden Klartext: Mit Bandera wird die Ukraine die EU nicht beitretten. Wir werden die Fehler der 90er Jahren nicht wiederholen, als es in unseren Beziehungen gewisse Probleme mit Deutschland und Litauen wegen der Rechten der nationalen polnischen Minderheiten in diesen Ländern gaben. Diese Fragen sollen vor dem EU-Beitritt der Ukraine erledigt sein, sonst wird Polen sein Veto einlegen.