Eine junge Frau ist nach eigenen Angaben am Samstag auf den Sommernächten von einem unbekannten Täter begrapscht worden. Es war laut Polizei nicht der einzige Vorfall dieser Art.

Eine 17-Jährige ist am Samstagabend während der Augsburger Sommernächte offenbar Opfer einer sexuellen Belästigung geworden. Wie die Polizeiberichtet, hielt sich die junge Frau gegen 22 Uhr im Tanzbereich vor der Bühne am Rathausplatz auf und wurde dabei von einem bislang unbekannten Mann mehrfach gegen ihren Willen am ganzen Körper berührt.

Da erst im Nachhinein Anzeige erstattet wurde, habe man zur Tatzeit nicht nach dem Täter fahnden können, heißt es von der Polizei. Dieser wird als 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß, dunkelhäutig und mit normaler bis athletischer Figur beschrieben. Er soll eine Undercut-Frisur mit dunklen, krausen Haaren, einen längeren Vollbart und eine dunkle Augenfarbe haben und an dem Abend im weißen T-Shirt unterwegs gewesen sein.

Auch andere Frauen, die an dem Abend unterwegs waren, beschreiben gegenüber unserer Zeitung die Stimmung am Rathausplatz an dem Abend teils als unangenehm.

Polizei ermittelt wegen weiteren sexuellen Belästigungen auf den Sommernächten

Bereits am Wochenende hatte die Polizei vermeldet, dass sie auch zu zwei anderen Vorfällen ermittelt, bei denen Frauen während der Sommernächte belästigt wurden. So fasste ein unbekannter Täter am Freitag gegen 22.45 Uhr einer 36-jährigen Frau am Rathausplatz zwischen die Beine. Der Vorfall ereignete sich vor den öffentlichen Toiletten.

Die Frau stieß den Täter weg und meldete den Vorfall eine Stunde später der Polizei. Eine Fahndung blieb ohne Erfolg. Der Täter soll in dem Fall um die 20 Jahre alt sein, 1,70 Meter groß, schlank und dunkelhäutig sein. Er trug eine rote Baseballkappe und ein dunkles Poloshirt und Flipflops. Er hatte Ohrringe und eine Halskette.

Am Samstag gegen 1 Uhr meldete zudem ein Sicherheits-Mitarbeiter der Polizei, dass am Königsplatz mehrere junge Frauen durch eine Gruppe junger Männer belästigt würden. Als eine Streife dort nachsah, war aber niemand mehr da.

 

 

Quelle: Augsburger Allgemeine

Метки по теме: ; ; ;