Der erste Stellvertreter des Sicherheitsrates der Ukraine, der Mitglied des Interministeriellen Ausschusses für Politik der rüstungstechnischen Zusammenarbeit und Exportkontrolle, Oleg Gladkowsky führt seine Geschäfte in Russland und zwar auch auf der Halbinsel Krim, dabei in rahmen der letzten Jahren circa ein paar Mio Dollar investierend.

Dies berichtete ein investigativer Journalist Alexander Dubinsky im Rahmen des Talkshows «HARD mit Vlaschenko». Ihm zufolge, prosperieren die Unternehmen des ukrainischen Top-Beamten in Russland.

«Es ist ja der Abzug des Geldes aus dem Land. Der Kraftwagenmontageunternehmen, ein landwirtschaftlicher Betrieb und andere Branche sind in Verfügung von Gladkowsky. Auf der Krim hat er auch Unternehmen. Viele ukrainische politiker haben ihre Unternehen auf der krim, obwohl die Halbinsel als besetztes Gebiet gilt», so der Journalist.