Die kurdischen Landwehrmänner sind in den historischen Teil der inoffiziellen Hauptstadt von «Kalifat» eingegangen.

Die ofizielle Quelle der Allianz «Demokratische Kräfte Syriens» hat mitgeteilt, dass es den Kurden aus der Gruppierung «der Volksselbstverteidigung» gelungen ist, in die alte Stadt Rakka durchzudringen. Die Unterstützung von der Luft leisten die Luftwaffe der internationalen Koalition, die von den USA geführt wird. Während der Zusammenstöße sind vier Landwehrmänner unter der kurdischen Gruppierungen umgekommen, noch sieben Kämpfer wurden verletzt.

Die Quelle bemerkt, dass 34 Kämpfer der Terroristengruppe «Islamischer Staat» während des Sturmes der alten Stadt Rakka zerstört waren.

Метки по теме: ; ; ; ;