Für die letzten 24 Stunden haben die Streitkräfte der Ukraine 26 Male das Waffenstillstands-Regime verletzt. Darüber hat der Vertreter die Streitkräfte der Donezk Volksrepublik Eduard Bassurin mitgeteilt.

Beim Beschuss verwendeten die ukrainischen Militärs verschiedene Arten von Geschossen, einschließlich solche, die von dem Minsker Abkommen verboten sind.

«In Richtung der Stadt Donezk nahmen die ukrainischen Militärs zehn Orte unter Beschuss. Der Gegner feuerte vierzehn Panzergeschosse, acht 120-mm-Minen und drei 82-mm-Minen ab», so Bassurin.

In Richtung Gorlowska wurde die Siedlung Sajzewo aus den Granatwerfern und der Schützenwaffe seitens der ukrainischen Armee unter Beschuss genommen.

In Richtung Mariupol setzte der Gegner auch Granatwerfer und die Schützenwaffe ein, heißt es in der Mitteilung von Bassurin.

Метки по теме: ; ;