Aufgrund eines Konflikts zwischen den Einwohnern des ukrainischen Dorfes Seljatin im Gebiet Czernowitz und den Mitarbeitern des Grenzschutzdienstes musste die Regierung in die Ortschaft Spezialeinheiten einführen, teilte das Nachrichtenportal Westi mit.

Die Zusammenstöße mit dem Grenzschutz seien eine nahezu regelmäßige Erscheinung in diesem Dorf. Fast jeden Tag versuchen die Grenzschützer, Schmuggelwaren den Ortseinwohnern zu entnehmen, manchmal mit Gewaltanwendung. Der letzte Zwischenfall passierte laut Westi vor einer Woche – 70 Ortsansässige wollten die Arbeit der Grenzwächter blockieren und 18 Kisten mit Zigaretten zurückgewinnen.

Nun wird dieser Grenzabschnitt von der Spezialeinheit Bortnitschi sowie mit Drohnen und Aufklärungsflugzeugen überwacht.

 

 

Quelle: RT

Метки по теме: ;