Eine Rebellengruppe hat, nach Kontakt mit der Russichen Militäreinrichtung für Versöhnung in Syrien, die Waffen abgegeben und die Provinz Idlib Richtung Hama verlassen.

Unseren Quellen zu Folge gaben die ehemaligen Rebellen an, dass weitere FSA-nahe Einheiten bereit wären zur Abgabe der Waffen, sich jedoch von Hayat Tahrir Al Sham(Schirmgruppe von Nusra/Al Qaeda) fürchten, die stärkste Fraktion in Idlib. “Die Islamisten würden dabei nicht mit der Wimper zucken, abtrünnige Rebellen umzubringen sobald sie sich zur Aufgabe des Kampfes entscheiden würden” sagten jene Rebellen.

Das Russische Zentrum für Wiederversöhnung hat bereits etliche Kämpfer und Ortschaften unter die vollständige Kontrolle des syrischen Staates wiederhergestellt. Aktuell ist man mit weiteren Ortschaften nahe Daraa in Verhandlungen um weiteres Blutvergießen zu beenden.

 

Quelle: AMN

Метки по теме: ;