Mindestens zwei Hausbauten sind infolge des Beschusses seitens der ukrainischen Militärs im Westen von Donezk beschädigt worden. Darüber wurde heute im operativen Kommando der Donezk Volksrepublik berichtet.

«Zwei Hausbauten wurden vom Beschuss seitens der ukrainischen Armee in der Siedlung Trudowskije des Petrowskij Bezirkes in den Straßen Lukjanenko und des Mamin-Sibirjak innerhalb der letzten 24 STunden beschädigt», so der Vertreter des Kommandos.

Die Informationen über die Verletzten werden präzisiert.

Früher wurde im operativen Kommando mitgeteilt, dass die Kiewer Militärs für die letzten 24 Stunden auf Territorium der selbsternannten Donezk Volksrepublik über 100 Minen und Geschosse abgefeuert haben.

Метки по теме: ; ;