Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat bei einem Gespräch mit seinem US-amerikanischen Amtskollegen Rex Tillerson am Rande des G20-Gipfels am Freitag in Hamburg wichtige Fragen der internationalen und bilateralen Tagesordnung besprochen. Das geht aus einer Mitteilung des russischen Außenministeriums hervor.

Demnach soll das Treffen etwa eine Stunde gedauert haben.

Zuvor war mitgeteilt worden, dass ein Putin-Trump-Gespräch am Rande des G20-Gipfels um 15.45 Uhr MESZ beginnen und etwa eine halbe Stunde in Anspruch nehmen soll.
Laut dem russischen Vizeaußenminister Sergej Rjabkow sollen die Situation in Syrien und die Ukraine-Krise im Mittelpunkt des Gesprächs stehen.

Der G20-Gipfel findet am 7. und 8. Juli in Hamburg statt.

 

Quelle: Sputnik