Russlands Präsident Wladimir Putin hat laut seinem Sprecher Dmitri Pskow im Zuge des G20-Gipfels in Hamburg kurze Gespräche mit Spitzenpolitikern mehrerer Staaten geführt.

Ihm zufolge hat Putin während eines offiziellen Mittagessens am Freitag mit dem Präsidenten Frankreichs, den Premierministern Italiens, der Niederlande, Norwegens und Vietnams sowie mit dem UN-Generalsekretär und dem EU-Kommissionschef gesprochen.
Am Freitagabend habe Putin ebenfalls ziemliche aktive Kontakte gehabt, so Peskow.

 

Quelle: Sputnik